Mit Blockchain die Welt verbessern

Wie könnte man das disruptive Potenzial von Blockchain für sinnvolle Innovation & Social Impact nutzen? Viele tolle Beispiele zeigen, dass diese Technologie sogar erfolgreich für die UN Ziele der nachhaltigen Entwicklung eingesetzt werden. Übrigens kannst du an der Impact Academy vom 6. Juni live mehr erfahren.

Was ist Blockchain?

Blockchain ist eine ständig wachsende Liste von Datensätzen, die in Blöcken gespeichert, kryptographisch gesichert und über ein Netzwerk von Computern verbunden ist, so dass selbst wenn viele der Computer deaktiviert sind, die Aufzeichnungen auf anderen Teilen der Welt verfügbar und sicher bleiben.
Im Rahmen von Entwicklungsprojekten kann diese Technologie u.a. zur Absicherung der Audit-Trail von Aufzeichnungen, Austausch von digitalen Assets ohne einen Vermittler, und verwenden Sie intelligente Verträge, um automatisch bedingte Zahlungen auslösen.

Die Herausforderung

Es gibt aktuell grosse Verwirrung rund um Distributed Ledger Technologies (DLT), allgemein als Blockchain bezeichnet. Diese Technologien entwickeln sich schnell, angetrieben von Pionieren, die das Potenzial haben, die grundlegenden Mechanismen der Zusammenarbeit von Gesellschaft, Wirtschaft und staatlichen Institutionen zu verändern. Angesichts der Tatsache, dass sich diese neuen Formen der verteilten Governance noch in einem sehr frühen Stadium ihrer Entwicklung befinden, ist noch nicht klar, welche Rahmenbedingungen und Gestaltungsentscheidungen am besten geeignet sind, die neuen Mechanismen der Blockchain auf einen breiteren gesellschaftlichen Nutzen auszurichten.

Die Chancen

Eine Reihe von bestehenden Blockchain-Anwendungen haben direkte oder indirekte Auswirkungen auf die Erreichung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) gezeigt. So ist beispielsweise Geldtransfer billiger als je zuvor geworden, und verantwortungsbewusst geförderte Diamanten sind nun in digitalen Ledgers nachvollziehbar. Die Vorteile von Blockchain liegen in der Reduzierung der Transaktionskosten, der Vermeidung von Gegenparteirisiken und der Bereitstellung eines Audit-Trails von Interaktionen zwischen Einzelpersonen, Unternehmen, Regierungen oder ja, sogar zwischen Dingen. Angesichts der Tatsache, dass Transaktionskosten, Vertrauen und Konsensmechanismen für unsere Wirtschaft und Gesellschaft von grundlegender Bedeutung sind, sind die Anwendungsbereiche nahezu unbegrenzt und eröffnen neue Wege für die Umsetzung der UN Agenda von 2030.

Anwendungsfälle (Use Cases)

Einige der vielversprechendsten Blockchain-Anwendungsfälle, die einen klaren Mehrwert im Sinne des gesellschaftlichen Nutzens, wie er in den SDGs zum Ausdruck kommt, darstellen, sind zum Beispiel die Verbindung von Millionen von Unternehmen oder Bürgern ohne Bankverbindung zu Finanzdienstleistungen oder anderen grundlegenden Dienstleistungen, wodurch die Armut verringert und Wirtschaftswachstum ermöglicht wird (SDG 1 und 8).

Die Dezentralisierung der Energiemärkte mit Anreizen zur Erzeugung sauberer Energie (SDG 7 und 13). Die Schaffung transparenter und nachvollziehbarer Lieferketten, die es den Verbrauchern ermöglichen, bei jedem Schritt Details wie Löhne, nachhaltige  Produktionsmethoden und Umweltauswirkungen einzusehen (SDG 8, 12 und 13).

Falls du mehr tolle Use Cases zu Blockchain und Social Impact haben möchtest, dann melde dich bei uns. Wir haben eine Liste mit Use Cases, welche mir freundlicherweise meine Freunde vom Blockchain Lab der Deutschen Gesellschaft für Entwicklungszusammenarbeit („CH-DEZA“) zusammengestellt haben.