Design Sprint - eine kleine Anleitung

Ich werde immer wieder mal gefragt, wie man die Design Sprint kurz und bündig auf Fragestellungen anwenden könne, auch wenn man noch wenig Ahnung von all den fancy Methoden wie Design Thinking, Design Sprint, Value Proposition Design, usw. hat. Here you are!

Design Sprint

Agiles Vorgehen genannt „Design Sprint“. Der Ansatz vereint die wirksamsten Methoden und Werkzeuge aus Design Thinking, Value Proposition Design und agilem Projektmanagement. Solche Vorgehen werden in der innovativen Produktentwicklung angewendet, um Projekte in Rekordzeit mit höchster Kundenorientierung und geringen Kosten zu entwickeln.

Der Ansatz soll helfen, in der Diskussion und der Erarbeitung der Lösungsansätze die einzelnen Prozessschritte klar voneinander zu trennen um effizient auf gute Ideen zu gelangen:

Schritt 1: Kunde oder Sachlage verstehen

Ziel ist es, die Sachlage umfassend und aus verschiedenen Perspektiven zu verstehen. Man sollte erst dann beginnen, Lösungen zu entwickeln, wenn man sehr genau weiss, wofür.

Fragen dieser Phase sind:

  • Was ist das Thema, die Situation?
  • Wer ist die Zielgruppe, Nutzer und was sind deren Probleme, die es zu lösen gilt?
  • Wer weiss noch mehr über die Sachlage, hat Erfahrungen mit der Thematik?
  • (…)

Schritt 2: Ideen entwickeln

In der Regel landet man bei der Lösung, die man schon lange im Kopf hatte. Oder die Lösung der Person mit der „grössten Röhre“ setzt sich durch. Deshalb unterscheidet man in der Ideen Phase das Entwickeln und das Bewerten von Ideen:

  1. Jede/r schreibt alle Ideen und Lösungen auf je ein Post-it. Quantität zählt!
  2. Die Ideen auf den Post-it werden an einer Wand gesammelt und in Kategorien zusammen genommen („Gleiches zu Gleichem“).
  3. Diskussion und Vertiefung der Ideen und Kategorien.
  4. Wahl der „besten“ Ideen, welche das Problem aus Schritt 1 am besten lösen. Meistens sind diese Ideen sowohl gut als auch machbar.

Schritt 3: Testen & Umsetzen

Mittels Diskussion oder Abstimmung festlegen, in welcher Reihenfolge die Ideen entweder umgesetzt resp. in der Realität getestet werden sollen. Erst dann wird sich zeigen, ob eine Ideen wirklich „gut“ ist.